CROSSROAD unterstützt mit verschiedenen Leseprojekten den Zugang zur Welt der Bücher und damit auch zu Sprache und Kommunikation.

Mehr lesen, mehr verstehen

Lesekompetenz gilt heute als eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen. Durch Leseförderung werden Wortschatz erweitert und Spracherwerb gefördert. Lesetipp Wer schlecht liest, muss auch mit anderen Schwächen kämpfen, angefangen vom Begreifen von Rechenaufgaben bis zum Erfassen von naturwissenschaftlichen Fragestellungen in der Schule, später im Beruf oder Studium. Durch ein geringes Vokabular können unbekannte Wörter nicht so schnell erfasst werden und stören den Lesefluss. Dass Lesen dann keinen Spaß mehr macht, ist verständlich. Dem kann abgeholfen werden: "Meet us at the crossroad"

Wenn Ihr Ideen zu Projekten oder Veranstaltungen habt, meldet Euch einfach bei uns unter 08031 - 80 70 857

Projekte:

"KinderLesen" für Kinder

Was gibt es schöneres als das Lieblingsbuch auch anderen vorzulesen und als Lesestar selbst im Rampenlicht zu stehen?! Crossroad lädt zusammen mit verschiedenen Buchhandlungen Kinder zwischen 8 und 11 Jahren ein, in ihrer Lieblingsbuchhandlung anderen Kindern vorzulesen. Kinderlesen Schnappt euch euer Lieblingsbuch, sucht euch eine besonders spannende oder lustige Stelle aus und mit ein wenig Übung habt ihr eure Zuhörer garantiert auf eurer Seite. Zur Belohnung gibt es eine "Überraschungst-Lese-Tüte" und einen Gutschein.

Das Projekt läuft seit Herbst 2009 in der Buchhandlung Vogl, Karolinenplatz 10 in Großkarolinenfeld. Nächster Termin: Mitte November 2012
Anmeldungen in der Buchhandlung Vogl unter (Tel: 08031 / 59 165).


Kreative Schreibwerkstatt

Im April 2010 trafen sich zum ersten Mal die kreativen Köpfe der Schreibwerkstatt. Nach Ideen-Brainstorming, hatten alle einen tollen Anfang für ihre Geschichten gefunden und es ging los mit dem Schreiben. Nach und nach entstanden die unglaublichsten Geschichten der fantasiebegabten Schriftsteller. Aber natürlich ging das nicht ohne rauchende Köpfe und manchen weitschweifenden Blick in Welten, die erst einmal nur in den Köpfen der Schreiber existierten. Schreibwerkstatt
Was dabei herauskam? So viel sei verraten: Die lustigsten Abenteuer von Sepperl und Bibbib (wer das ist, könnt ihr vielleicht demnächst hier erfahren), eine schräge und unheimliche Monstergeschichte, ein packender Krimi, eine unglaublich romantisch, spannende Geschichte über Schattenwesen, ein herrlich verrückte Story über äußerst ungewöhnliche Außerirdische, eine Erzählung über ein besonderes Mädchen, eine unglaubliche Freunschaftsgeschichte, ein Island-Abenteuer und ein extrem spannender und einfallsreicher - ja, es wird wohl ein - Roman. Ein herzliches Dankeschön an eure unglaublichen Geschichten. Keep on writing!!!

Lesezauber im Kindergarten

Vorlesen von Bilderbüchern und Bilderbuchkino; Sprachspiele wie z.B. Worttreppen und Reime eröffnen schon den Kleinsten den Zugang zu Sprache und Kommunikation; mit viel Spaß, Kreativität und Phantasie kommen Kinder und Bücher zusammen. Lesetipp Lesetipp
Wir haben Bilderbuchkino von "Hase und Holunderbär".
Fast so spektakulär wie ein Kinobesuch. Die Bilder aus den Büchern werden mittels Beamer projeziert und die dazugehörigen Gesschichten entweder vorgelesen oder als Hörbuch mit Musik abgespielt. Viel Spaß mit den liebenswerten Helden.

Infos und Termine bei Ulli Schmied, Tel: 08031 / 80 70 857 oder an info@crossroad-ev.de

„Rent a Reader“ - Buchvorstellung einmal anders

Keine Ahnung, was ich lesen soll! Lesen ist langweilig! Das ist ja was für Uncoole! VON WEGEN!!! Wir haben Literatur, die abseits des Mainstream daherkommt. Unkonventionell, unerhört, eigenwillig. Themen, die Kinder und Jugendliche interessieren. Die Bücher werden an den Schulen im Rahmen des Deutschunterrichts in einer Unterrichtsstunde vorgestellt. Eine Liste der vorgestellten Bücher incl. Cover und kurzer Inhaltsangabe gibts dazu.

Infos, Termine und Buchauswahl bei Ulli Schmied, Tel: 08031 / 80 70 857 oder an info@crossroad-ev.de

KuLT - Kinder- und Literaturtreff

LeseförderungEs klappt nicht richtig mit dem Lesen? Verflixter Buchstabensalat! Textverwirrungen? Versuch es mal mit KuLT. In individuellen Einzelstunden werden Lesestrategien entwickelt, die Lesekompetenz gesteigert und der Spaß am Lesen gefördert. Für Mitglieder ist KuLT kostenfrei.

Infos bei Ulli Schmied, Tel: 08031 / 80 70 857 oder an info@crossroad-ev.de

Hörbuchprojekt

Eine oder mehrere Klassen einer Schule starten ein Hörbuchprojekt. Dazu wird entweder ein bereits bekannter Text oder - die wahrscheinlich größere Herausforderung - ein eigener Text Hörbuch Aufnahmeim Rahmen des Deutschunterrichts verfasst und als Hörbuch produziert. Neben den Sprechern, Geräuschen, Musik, Layout und dem Marketing liegt die Initiative weitgehend bei den Schülern und wird von Crossroad durch professionelle Hilfe bei Tonaufnahme, Grafik und Layout unterstützt. Die Teilnehmer können das fertige Hörbuch an ihrer Schule verkaufen und die Einnahmen z.B. einem guten Zweck stiften.

Infos bei Ulli Schmied, Tel: 08031 / 80 70 857 oder an info@crossroad-ev.de

 

LESETIPPS

  • Kevin Brooks: iBoy - dtv premium Lesetipp Ist Euch schon einmal ein iPhone auf den Kopf geknallt? Eben war Tom noch ein ganz normaler Junge. Bis ihm aus dem 30. Stock eines Hochhauses jemand ein iPhone auf den Kopf wirft. Wham! Schädelbruch! Koma! Als Tom erwacht, haben die Ärzte nicht alle Teile des iPhones aus seinem Gehirn entfernen können. Plötzlich hat er Verbindung zum Internet, kann sich in alle Datenbanken einhacken und ist mit einer Art Schutzhaut ausgestattet. Was er jetzt will, ist den Überfall auf seine Schulfreundin Lucy rächen und sie zu beschützen. Doch sein Rachefeldzug bringt Lucy in tödliche Gefahr. Rasant, abgefahren und irrer Showdown!!! Ein echter Kevin Brooks eben! Ab 13 Jahre
  • Martin Klein: Jungsspaß und Mädchenpanik - Tulipan Verlag Lesetipp Martin Klein: Jungsspaß und Mädchenpanik - Tulipan Verlag Pablo und Arian sind die besten Freunde und freuen sich schon wahnsinnig auf ihren Abenteuerurlaub: angeln, zelten, Fußball spielen - so richtig was für echte Kerle! Aber zu früh gefreut, denn im Urlaub wimmelt es nur so von Mädchen. Für die Jungs steht fest: Mädchen sind zickige Heulsusen und vor allem können sie nicht Fußball spielen. Und vor ihrem Urlaub legen die beiden noch einen Schwur ab, sich NIEMALS mit Mädchen abzugeben. "Schnick, schnack, schnuck, der Schwur, der gilt, und wer ihn bricht, der wird gekillt!" Ob die beiden dieses Versprechen halten können und das Mädels doch ziemlich cool sind, könnt ihr in diesem wirklich witzigen und einfallsreichen Buch lesen. Super Lesefutter für echte Kerle und coole Mädels! Ab 9 Jahre
  • Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und der Diebstahlstein - Carlsen Verlag Lesetipp Bei Rico ist so ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer an seiner Seite. Und Mama und er haben die coolste Wohnung in Berlin. Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Mein lieber Schwan. Schon stecken die beiden in einem neuen Abenteuer, dass sie bis an die Ostsee führen wird - brodelndes Adrenalinzeugs, Para-Neujahr und klackernde Bingokugeln inklusive. Nur noch genial! Rico und seine herrlich schräge Sicht der Dinge sind absolut lesenswert! Ab 10 Jahre und echt auch für Erwachsene!
  • Beth Revis:Godspeed - Die Reise beginnt; FJB Lesetipp Im Weltraum hört dich niemand schreien... Die 17-jährige Amy ist eine der eingefrorenen Passagiere an Bord der Goodspeed. Sie hat alles zurückgelassen - ihren Freund, ihre beste Freundin, ihr komplettes bisheriges Leben - um mit ihren Eltern am Projekt Arche teilzunehmen. Amy und ihre Eltern sollen am Ende ihrer Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden - 300 Jahre in der Zukunft. Aber 50 Jahre vor der geplanten Landung wird Amys Kühlkasten mysteriöserweise abgeschaltet und sie wird gewaltsam zurück ins Leben gerissen. In einer Welt, die ihr vollkommen fremd ist...
    Spannend, fantastisches Lesefutter mit einer Portion Science Fiction und einem Schuß Romanik. Super! Ab 13 Jahre
  • Ally Condie:Die Auswahl - Cassia & Ky; FJB Lesetipp Das System sagt, wen du lieben sollst - aber was sagt dein Herz? Cassia lebt in einer Welt, in der alles kontrolliert wird. Das Leben ist absolut sicher; es gibt keine Krankheiten oder Kriege. Der Zeitpunkt des Todes wird ebenfalls vom System vorgeschrieben. Ungehorsam oder Verfehlungen werden bestraft. Seinen Partner kann man sich ebenfalls nicht selber auswählen. Das übernimmt das System. Und zu Fehlern kommt es dabei nicht. Als Cassia ihren zukünftigen Ehemann zugeteilt bekommt, ist sie erleichtert. Es ist ihr langjähriger Freund Xander. Doch als sie sich auf ihrem Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, erscheint auf dem Bildschirm das Gesicht eines anderen Jungen. Cassia geht Ky´s Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Und es passiert, was nicht hätte passieren dürfen: Sie verliebt sich in Ky. Doch das System hat von dem Vorfall erfahren. Und Cassia und Ky wissen, dass sie ihre Familien in große Gefahr bringen, sollten sie zu ihrer Liebe stehen. Ein fantastischer, inteligenter Roman. Über Macht, absolute Kontrolle und die Ohnmacht daran etwas ändern zu können, ohne das man dafür diejenigen verliert, die man liebt. Für alle Leser, die auch "Die Tribute von Panem" verschlungen haben.
  • Di Toft:Der Clan der Wolfen; chicken house, € 13,95 Lesetipp RAAUUUOOAAAAUUUUUUAHHH! Tja, Hundegebell hatte sich Nat ein wenig anders vorgestellt, als ihm sein Großvater einen Welpen schenken will. Als Nat seinem zukünftiges Haustier zum erstenmal gegenübersteht ist er anfänglich mehr als entsetzt. "Woody" ist zottelig, verfilzt, zerrupft und riecht grauenvoll. Trotzdem merkt Nat, dass Woody etwas Besonderes ist. Aber Nat hätte sich in seinen wildesten Träumen nicht vorstellen können, dass Woody ein Wolfen - ein Gestaltwandler- ist. Und er braucht Hilfe, denn er entkam in allerletzter Sekunde einem streng geheimen Forschungsprojekt. Aber seine Verfolger sind ihm und Nat auf der Spur. Und das sind gefährliche Typen der übelsten Art... Ein originell und fesselndes Abenteuer. Packende Unterhaltung, skurrile Figuren (vor allem Nats durchgeknallter Großvater), machen dieses Buch zu einem Pageturner. Für unerschrockene Leser ab 11 Jahre.
  • Jay Asher:Tote Mädchen lügen nicht; cbj, € 9,95 Habt ihr schon mal einen Roman gelesen, der euch noch lange Zeit beschäftigt und euch umtreibt? Wenn nicht, dann wird euch das mit dieser Geschichte passieren. "13 Kasssetten sind in dem Päckchen, das Clay eines Tages erhält. Sie sind numeriert, ansonsten jedoch unbeschriftet. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder drückt auf "Play" - und hört die Stimme seiner ehemaligen Mitschülerin Hannah Baker. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Die Kassetten hat Hannah vor ihrem Tod bespielt, sie hat sie an 13 Personen geschickt, die in irgendeiner Weise Anteil an ihrem Selbstmord hatten. Clay ist einer davon... Mit Hannahs Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken." So geht es auch dem Leser. Ein großartig geschriebener Roman. Auch als Klassenlektüre empfehlenswert.
    Lesetipp
  • Henry Chancellor:Tom Scatterhorn; Carlsen, € 8,95 Als Toms Vater bei einer misteriösn Expedition verschwindet und seine Mutter aufbricht um den Verschollenen zu suchen, bleibt Tom nichts anderes übrig als bei seinen seltsamen Verwandten einzuziehen. Diese wohnen ausgerechnet in einem alten, heruntergekommenen Naturkundemuseeum. Als ein ominöser Nachfahre der Catchers, der Erzfeinde der Scatterhorns auftaucht, schwahnt Tom nichts Gutes. Und er wird rechtbehalten. Eine Mischung aus "Nachts im Museeum", "Zurück in die Zukunft" und "Indiana Jones". Spannend, einfallsreich und voller Tempo. Tom erlebt ein dermaßen rasantes Abenteuer, dass mann glatt neidisch werden könnte. Ab 10 Jahre.
    Lesetipp
  • Krystyna Kuhn:Das Tal - Season 1, Die Katastrophe; Lübbe Audio, € 14,99
    "Katie hat nur ein Ziel. Den Gipfel des Ghost, jenes legendären Dreitausenders, der das Tal überragt. Unheimliche Mythen ranken sich um den Berg, seit dort in den 70er Jahren eine Gruppe von Jugendlichen spurlos verschwunden ist." Zusammen mit Julia, dem undurchschaubaren Chris, dem Kamerafreak Benjamin, David, einer einheimischen Führerin und dem misteriösen Paul macht sich Katie auf, um das Rätsel der verschwundenen Studenten zu lösen. Doch je weiter sie kommen, desto gefährlicher wird der Aufstieg zum Ghost. Und bald weiß Katie nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Und dann passiert die Katastrophe... Wie auch Teil 1 - Das Spiel, ist dieses Hörbuch, als auch das Buch der absolute Hammer. Für alle die auf nervenzerfetzende Spannung, Geheimnisse und wirklich gut geschriebene Mysterythriller stehen. Ab 13 Jahre und Erwachsene. Lesetipp
  • Peter van Olmen:Odessa und die geheime Welt der Bücher; Dressler, € 19,95
    Oh, oh. Frau Funke bekommt ernsthafte Konkurrenz. Für alle Leser, die die Tintenwelt-Trilogie gerne gelesen haben. Ihr werdet Odessa verschlingen. Eine temporeiche, fantastische und außergewöhnliche Geschichte um das Mädchen Odessa, die ihre entführte Mutter aus Skribopolis zu befreien versucht. Dort sind nicht nur die Schriftsteller und ihre Geschöpfe lebendig. Und Odessa muss sich dem größten Abenteuer ihres Lebens stellen auf dem mehr als nur das Leben ihrer Mutter auf dem Spiel steht. Begleitet wird sie vom dem neunmalklugen, ständig Zigarre rauchenden Lode A. Seines Zeichens Kanarienvogel. Nennt ihn NIEMLAS Spatz! Ab 12 Jahre. Lesetipp
  • Tulipan - ein Verlag mit Lesefutter abseits des Mainstream Außergewöhnliche und besondere Geschichten und Illustrationen begeistern und machen Lust auf mehr. Wie zum Beispiel die wunderbar kuriosen und originellen Abenteuer von Cowboy Klaus oder von Prinzessin Fibi, die einem sehr übelgelauntem Drachen das Handwerk legen muss(natürlich nicht ohne ihren Werkzeugkasten). Auch zum Vorlesen gibt es ulkig verrückte Geschichten, über die man noch lange schmunzeln wird. Probiert es doch mal mit Rita Raubschaf. Sie hat das langweilige Leben auf dem Deich satt und möchte viel lieber als Freibeuter die Meere unsicher machen. Da kommt Ruth, das wilde Meerschwein gerade recht. Und zusammen stürzen sie sich in das wilde Piratenleben. Jo ho! Lesetipp
  • Joachim Friedrich:Merlin Cooper und der Bund der Heiligen; Thienemann, € 14,90 Merlin lebt mit seiner Mutter in einem alten Haus, abseits der Stadt. Seine Mutter will von Technik nichts wissen und Merlins einzige Freude ist ein alter Flitzer, an dem er ständig herumbastelt. Sein normales Leben findet ein jähes Ende, als eine Exoplosion sein Haus zerstört. Er ahnt nicht, dass der Bund der Heiligen hinter ihm her ist. Hat das alles mit seinen Kopfschmerzen und den merkwürdigen Träumen zu tun? Merlin Cooper ist ein spannender Roman voller Geheimnisse und futuristischer Technik. An einer "Geheim-Schule" werden Unterrichtsfächer wie Fallschirmspringen, Tauchen, Fliegen oder Kampfsport unterrichtet. Wow! Vor allem was für Jungs. Ab 11 Jahre.
    Lesetipp
  • Salah Naoura:Konrad, Krax und das Zeichen der Zebrafrösche;Tulipan, € 16,90
    Und wieder einmal hat der Tulipan Verlag ein exzellentes Händchen bei der Auswahl seiner Autoren und Geschichten: Konrad hat´s nicht leicht: Seine Ziehmutter Arabella, der tollpatschige Rabe Krax und eine ganze Menge Zebrafrösche bringen ihn immer wieder an den Rand der Verzweiflung. Auch seine Herkunft ist misteriös. Wurde er doch als Baby auf dem dritten internationalen Kongreß der hellsichtigen Heilerinnen in Bombay vertauscht. Ein wunderbar fantastischer Lesespaß. Herrlich originelle Figuren und liebenswert chaotische Charaktere machen das Buch zu einem wahren Vergnügen. Auch bestens zum Vorlesen geeignet. Ab 11 Jahre.
    Lesetipp
  • Martina Wildner: Michelles Fehler, Berlin Verlag, € 6,90 Wie schlimm kann ein Tag noch werden, wenn man von einer Katastrophe in die nächste schlittert und Fehler über Fehler macht, die einem fast das Leben kosten. Michelle versteht die Welt nicht mehr. Und ahnt nicht, dass hinter all dem ihr persönlicher „Schutzengel-Sachbearbeiter“ Schmidt steckt. Der wurde strafversetzt und ist ab sofort für Michelle zuständig. Er kann Kinder aber auf den Tod nicht ausstehen... Ein herrlich skuriles Buch. Für Leser ab 11 die außergewöhnliche Geschichten mögen.
    Lesetipp